Ferienregion Karpfenland Aischgrund

© Karpfenland Travel

Inhaltsverzeichnis
eMail Formular

 


 

Ferienregion Karpfenland Aischgrund

 

Kulinarisch und kulturell ist unsere Ferienregion Karpfenland Aischgrund ein Juwel

Der Aischgrund ist eines der bekanntesten Teichgebiete Deutschlands. Benannt nach dem Flüsschen Aisch, liegt er innerhalb der Städteachse Höchstadt an der Aisch und Neustadt an der Aisch.
 

Im Karpfenland gibt es mehr als siebentausend, oft jahrhundertalte Teiche, die der Landschaft Abwechslung und gar Seele geben. Seltene Pflanzen und Tiere, rund hundert Krenbauern, fränkische Spezialitäten, kulinarische Highlights, wie den Aischgründer Spiegelkarpfen, historische Altstädte, idyllische Weinorte, Wasserschlösser, Karpfenmuseum, unterirdische Kellergänge und vieles mehr.
Ein Klick auf das Bild bringt Sie zur Diashow

 

Mitgliedsgemeinden In unseren Karpfenland Aischgrund Gemeinden Adelsdorf, Baiersdorf, Dachsbach, Dietersheim Gremsdorf, Gutenstetten, Heroldsbach, Höchstadt a.d. Aisch, Ipsheim, Lonnerstadt, Marktbergel, Mühlhausen, Neustadt a.d. Aisch, Oberreichenbach, Pommersfelden, Röttenbach, Uehlfeld, Vestenbergsgreuth und Weisendorf zeigt sich die Kulturlandschaft Aischgrund in vielen regionalen Veranstaltungen, Festen, kulinarischen Aktionen und nicht zu vergessen, der Karpfenzucht.

 

Beeindruckende Schlösser sind praktisch in jeder Gemeinde, gelegentlich mehrfach, anzutreffen, ebenso wie die Störche, die Mühlen und die in großen Mengen vorhandenen Felsenkeller.

Das Karpfenland Aischgrund, ein traditionsreiches Gebiet mit einzigartiger Weiherlandschaft mitten in Franken, lädt Sie zum Verweilen und Verwöhnen ein.


Ein Klick auf das Bild bringt Sie zur Diashow

 

Rund 1200 Teichwirte bewirten heute ca. 7185 Teiche mit einer Fläche von etwa 3000 ha. Diese in Europa einzigartige Teichwirtschaft hat nicht nur wirtschaftliche sondern auch eine hohe kulturelle Bedeutung. Tausende Teiche, vereinzelt oder zu großflächigen Weiherketten ausgewachsen, geben dieser wunderschönen Landschaft ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Charme.

Die Monate mit dem „R“ sind besonders beliebt im Karpfenland Aischgrund, denn von September bis April kehrt der berühmte Aischgründer Spiegelkarpfen auf die fränkischen Speisekarten zurück.

Der hochrückige Aischgründer Spiegelkarpfen ist der wichtigste Fisch der hiesigen Teichwirtschaft. In Mittelfranken liegt die Hochburg der Karpfenzucht und aus dem Aischgrund stammt etwa ein Drittel der bayerischen Produktion. Hier aufgezogene Fische sind eine wichtige und identitätsstiftende Spezialität des Landkreises. Von Mönchen im Mittelalter als Fastenspeise gezüchtet ist der Aischgründer Spiegelkarpfen nicht nur der wichtigste Fisch der hiesigen Teichwirtschaft, sondern trägt heute stolz ein EU-Gütesiegel.

 

Ein gebackener Aischgründer Erfahren Sie mehr über den AISCHGRÜNDER KARPFEN unter www.aischgruender-karpfen.com und holen Sie sich die kostenlose App "Aischgründer Karpfen" für Ihr Handy!
Damit können Sie sich unterwegs die nächstgelegene Karpfenküche anzeigen lassen ...

 

 

 

 

 

 

 

News

 


Führungen im Karpfenland Aischgrund - die Broschüre erhalten Sie in der Tourismuszentrale in Höchstadt / Aisch, Obere Brauhausgasse 3


Als ePaper mit einem Klick auf das Bild
 



NEU: Karpfenland Aischgrund Tourismus TV

Folge 1: Karpfenland Aischgrund Tourismus TV in Vestenbergsgreuth

Tourismus TV - Vestenbergsgreuth

 

Folge 2:  Karpfenland Aischgrund Tourismus TV: Kren-Special

Tourismus TV - Margas Kren

 

Facebook     YouTube

 

 

english